Sie sind hier:   
Suche    

Basketball
Bezirksklasse Herren
1. Spieltag: 15.09.2019

alt

 

 

Gut gelaunt und immerhin mit einem 8-Spieler-Kader begab sich das Team um Coach Christian Kampik zu einem der letztjährigen Bezirksliga-Absteiger Grasdorf II. Mit dem Bewusstsein, dort eher als Außenseiter zu gelten, konnten die Adler frei und ohne Erfolgsdruck aufspielen.

 

Frühe Abschlüsse und Ballverluste auf beiden Seiten führten im ersten Viertel zunächst zu hohem Tempo und relativ wenigen Punkten. Abstimmungsschwierigkeiten in der Adler-Defensive gestatteten dem Gegner in den ersten Minuten einfache Zähler in Korbnähe, in der Folgezeit stand die Zone aber sicherer, machte die Räume eng und sammelte die Rebounds nach Fehlwürfen ein.

Mit einer gelungenen Mischung aus Schnellangriffen und ruhigem Positionsspiel mit guter Wurfauswahl schafften es die Adler, sich bis zur Halbzeit einen kleinen 21:29 Vorsprung herauszuarbeiten, wenngleich die Trefferquote von außen niedrig blieb. Nach dem Seitenwechsel spielten die Adler in der Offensive geduldig und nutzten ihre Chancen gut, während die Verteidigung den stabilen Rückhalt bildete und im dritten Spielabschnitt lediglich 8 Grasdorfer Punkte zuließ. Beim Stand von 29:45 ging man ins Schlussviertel, in dem Grasdorf zunächst mit druckvollerer Verteidigung einige Ballgewinne erzielen und den Rückstand verkürzen konnte. Doch auch in dieser Phase blieben die Adler ruhig, kamen über die eigene Verteidigung zurück ins Spiel und brachten sich schließlich auf die Siegerstraße.

Mit einer ordentlichen Teamleistung setzten sich die Adler in der sehr fair geführten Partie somit etwas überraschend gegen die Gastgeber durch und freuen sich über den gelungenen Saisonstart. Am kommenden Wochenende (Sonntag, 22.09.19 10:00 Uhr Riedweghalle) treffen die Adler mit den ‘Schwarmstedt Monkeys‘ direkt auf den nächsten Bezirksligaabsteiger. Auch Schwarmstedt gewann die erste Partie. Leichte Aufgaben gibt es in dieser Saison ohnehin nicht…

Für die Adler spielten: Daniel (17 Punkte, 4:3 Freiwürfe), Nick, André (12), Stephan (3, 2:1), Patrick (2), Christian (15, 4:4, 1 Dreier), Marc (11, 2:1), Philipp (2).